Der Schwabsburger Ortsvorsteher

Sprechzeiten vom Ortsvorsteher:

 

jeden Montag von 17.30 - 18.30 Uhr

 

Wo?

 

Büro des Ortsvorstehers im 1. OG vom Bürgerhaus Schwabsburg

(Laidlebstrasse 20, 55283 Nierstein-Schwabsburg)

 

Telefon Büro Ortsvorsteher: 06133-927436  

Telefon Bürgerhaus: 06133-927416

Quelle: Allgemeine Zeitung
 
 

Nierstein 13.06.2014

 

Neuer Schwabsburger Ortsvorsteher Gereon Geissler plant Bürgerforen

Ist sich bewusst, dass er noch nicht mit allen Details und Geschichten in Schwabsburg vertraut ist: der neue Ortsvorsteher Gereon Geissler, hier vor der Skyline des Ortes.<br /> Foto: hbz/Michael Bahr

Ist sich bewusst, dass er noch nicht mit allen Details und Geschichten in Schwabsburg vertraut ist: der neue Ortsvorsteher Gereon Geissler, hier vor der Skyline des Ortes.
Foto: hbz/Michael Bahr

 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

Von Beate Nietzel

 

 

SCHWABSBURG - Ein Teamspieler sei er, einer, der Freude daran hat, Dinge fundiert vorzubereiten und ins Laufen zu bringen. „In der ersten Reihe muss ich nicht immer stehen“, sagt Gereon Geissler. Dem neuen Schwabsburger Ortsvorsteher (CDU) fallen mehrere Themen ein, um die es sich künftig zu kümmern gelte. Eines davon: „Die Wirtschaftswege zwischen Schwabsburg und Nierstein, deren Zustand und Verbesserungswürdigkeit – besonders mit Blick darauf, dass es bislang keinen richtigen Fahrradweg gibt, auf dem man unter anderem zum Einkaufen fahren kann“, benennt Gereon Geissler eine Angelegenheit, die ihm vor der Kommunalwahl von vielen Bürgern ans Herz gelegt worden sei.

 

Wissenschaftlicher Referent

.

Denn um sich über derlei und andere Anliegen und Ansichten der Einwohner im Niersteiner Stadtteil zu informieren, hatte Gereon Geissler vor der Kommunalwahl versucht, möglichst alle Haushalte in Schwabsburg zu besuchen, um ins persönliche Gespräch zu kommen – was ihm zu 100 Prozent natürlich nicht gelungen sei.

 

Aber dennoch: Er sei sich wohl bewusst, dass er, der mit seiner Familie seit 2009 in Schwabsburg lebt, noch längst nicht mit allen Details und Geschichten des Stadtteils vertraut sei: „Ich verstehe mich immer noch als Lernender.“ Andererseits könne er seine beruflichen Kenntnisse und Fähigkeiten einbringen, wenn es darum gehe, Themen sachgerecht zu bündeln, schlüssig aufzubereiten sowie organisatorisch und formell korrekt anzuschieben. Denn Gereon Geissler, der in Mainz katholische Religion und Sozialkunde auf Lehramt studierte, war lange im hessischen Schuldienst unter anderem in der erweiterten Schulleitung tätig, bringt kommunalpolitische Erfahrung aus Bodenheim mit und bearbeitet seit 2008 in der CDU-Landtagsfraktion als Wissenschaftlicher Referent den Bereich Bildung, Familie, Hochschule und Integration.

Und zu wichtigen Themen plant Geissler mehrere Bürgerforen. Dazu zählt er auch: die Schülerbeförderung, die Wiederbelebung der Dorferneuerung mit dem Ziel, Historisches zu erhalten und dabei, wenn nötig, unbürokratisch zu helfen, oder die Stärkung des Tourismus auch gemeinsam mit den örtlichen Winzern und unter anderem mit der „Marke Schlossturm“. „Das macht das Amt so reizvoll“, bestätigt Gereon Geissler: „Mit den Leuten sprechen, gucken, was wichtig ist, Einzelinteressen bündeln und dies wiederum in die Entscheidungsgremien tragen.“ Kompromisse zu schließen falle ihm dabei in seiner Arbeit nicht schwer, versichert der neue Ortsvorsteher.

 

Mit der Niersteiner Verwaltungsspitze laufe die Kommunikation reibungslos. Mit „festen Zusammenarbeiten“ im Schwabsburger Ortsbeirat sei zu rechnen, meint Gereon Geissler, aber: „Die Gespräche laufen noch.“ Generell gelte: „Eine Idee aufnehmen, wenn sie gut ist – und nicht schauen, woher sie kommt.“

 

Vater von fünf Kindern

 

Abseits von Beruf und Kommunalpolitik ist die Freizeit für Gereon Geissler im Moment und auch noch eine ziemlich lange Zeit gleichbedeutend mit Familie. „Zu meinen Hobbys gehört eigentlich auch das Tanzen – das beschränkt sich aber derzeit aufs Tanzen mit Kindern im Wohnzimmer“, beschreibt er liebevoll das muntere Treiben im Haus, für das die fünf Kinder im Alter von sechs Monaten bis acht Jahren – die Kleinsten sind Zwillinge – unter maßgeblicher Direktion von Ehefrau Sandra sorgen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Datenschutzbeauftragter: Oliver Murmann, Union Betriebs-GmbH, Egermannstr. 2, 53359 Rheinbach, Telefon: +49 (0) 2226 8020, E-Mail: datenschutz@ubgnet.de © CDU Nierstein