Informationen zum LKW-Tauziehen

Was erwartet Sie?

 

Wir laden alle Sportbegeisterten und Abenteuerlustigen aus der Region zu einem aufregenden Ereignis ein: dem LKW-Tauziehen am 20. April 2024. Spannung, Wettkampf und Action stehen im Mittelpunkt dieses herausfordernden Events, bei dem Frauen- und Männer-Teams aus der Region ihre Kräfte messen werden und das stärkste Team gesucht wird. Für Essen und Trinken sowie Sitzmöglichkeiten ist gesorgt.

 

Der Ablauf des Wettbewerbs verspricht einen intensiven Wettkampf, der die Teilnehmer an ihre Grenzen bringen wird:

Ablauf LKW-Tauziehen:

 

1. Die teilnehmenden Teams, bestehend aus jeweils 5 Personen und 2 Ersatzleuten, die in jeder Runde gewechselt werden können, versammeln sich am Startpunkt der Strecke.

 

2. Ein LKW mit einem Gesamtgewicht von 17 Tonnen steht bereit, mit einem Fahrer an Bord.

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 15 Team begrenzt.

 

3. Vor Beginn des Tauziehens werden die Teams aufgefordert, geeignete Handschuhe und festes Schuhwerk zu tragen, um Verletzungen zu vermeiden.

 

4. Die Teams nehmen ihre Positionen vor dem LKW ein und greifen das Tau.

 

5. Auf das Startsignal hin beginnen die Teams, den LKW über eine Strecke von 25 Metern zu ziehen.

 

6. Während des Tauziehens werden die Zeit gemessen und die Leistung der Teams dokumentiert.

Es gibt eine Vorrunde, die schnellsten 8 Teams ziehen dann in die Endrunde, in das Viertelfinale ein, es folgt im Anschluss daran ein Halbfinale und ein Finale. Die jeweils schnellsten Teams kommen hier immer eine Runde weiter.

 

7. Zwei Helfer begleiten den LKW seitlich und stehen bereit, um die Sicherheit zu gewährleisten und bei Bedarf Bremsklötze unter die Reifen zu legen.

 

8. Nach Abschluss des Tauziehens werden die Platzierungen bekannt gegeben und die Sieger geehrt.

 

9. Alle Teams haben die Möglichkeit, sich nach dem Wettbewerb zu erholen und sich zu erfrischen, während die Veranstalter die Ergebnisse auswerten und eventuelle Preise vergeben.

Teilnahmebedingungen für die aktive Teilnahme am LKW-Tauziehen:

 

1. Mindestalter von 18 Jahren.

 

2. Gesundheitlich fit und frei von gesundheitlichen Problemen, die die Teilnahme gefährden könnten.

 

3. Unterzeichnung einer Haftungsausschlusserklärung, die besagt, dass der Teilnehmer die Verantwortung für mögliche Verletzungen oder Schäden während des Tauziehens übernimmt.

 

4. Teilnahme an einer Sicherheitseinweisung vor dem Tauziehen, um über die Risiken informiert zu werden und die richtigen Techniken zu erlernen.

 

5. Tragen geeigneter Kleidung und Schuhe für die sportliche Aktivität.

 

6. Einverständniserklärung zur Verwendung von Bild- und Tonaufnahmen für Werbe- oder Dokumentationszwecke.

 

7. Startgebühr von 20 Euro (wird dem Johannes Haus Nierstein für den neu zu errichtenden Barfußpfad gespendet).

 

8. Die Teilnahme von politischen Parteien oder Gruppierungen ist augeschlossen.

 

Anmeldeschluss ist der 12. April 2024

 

Und es gibt auch einiges zu gewinnen!

 

Für den 1. Platz einen Essensgutschein im Plan B Nierstein im Wert von 150 €

 

Weinpräsente

Die nachfolgenden Dokumente ausfüllen und per Mail an: orga@cdu-nierstein.de

Anmeldeformular LKW-Tauziehen am 20.04.2024
Anmeldung für das LKW-Tauziehen.pdf
PDF-Dokument [108.5 KB]
Haftungsausschlusserklärung LKW-Tauziehen
Haftungsausschlusserklärung für die Teil[...]
PDF-Dokument [64.0 KB]
Einverständniserklärung LKW-Tauziehen
Einverständniserklärung zur Verwendung v[...]
PDF-Dokument [63.6 KB]

Rückfragen per Mail an orga@cdu-nierstein.de oder 0151-23322399

Druckversion | Sitemap
Datenschutzbeauftragter: Oliver Murmann, Union Betriebs-GmbH, Egermannstr. 2, 53359 Rheinbach, Telefon: +49 (0) 2226 8020, E-Mail: datenschutz@ubgnet.de © CDU Nierstein